Krimi-Trail Eckernförde: Der Große Feigling

28.00 

geprüfte Gesamtbewertungen (9 Kundenbewertungen)

Im Binnenhafen von Eckernförde ist eine mysteriöse Flaschenpost aufgetaucht. In der Flasche befindet sich ein Erpresserbrief, der sich gegen die Firma Behn, einen bekannten Eckernförder Spirituosenhersteller, richtet. Handelt es sich um einen schlechten Scherz oder steckt doch mehr dahinter? Spätestens als die Eckernförder Nachrichten eine anonyme SMS mit weiteren Anweisungen und einem zeitlichen Ultimatum erhält wird klar, dass es sich wohl doch um eine ernst zu nehmende Angelegenheit handeln dürfte.

Die Einsatzzentrale ermittelt in alle Richtungen. Fünf Personen stehen in Verdacht, die Flaschenpost ins Hafenbecken geworfen zu haben. Wer hat ein Motiv die Firm Behn zu erpressen bzw. ihr schaden zu wollen? Wer hat kein wasserdichtes Alibi? Kommt ihr dem großen Feiglingerpresser auf die Spur und könnt uns dabei helfen denn Fall rechtzeitig aufzuklären? Euch bleiben nur zweieinhalb Stunden Zeit den oder die Erpresser/in zu überführen und den Fall aufzuklären – beeilt euch, bevor es zu spät ist!

Dauer: 2,5 – 3 Stunden
Hinweis: Der große Feigling stellt euch ein Ultimatum von 2,5 Stunden. Schafft ihr es den oder die Erpresser:in rechtzeitig zu stoppen? 

Start: Binnenhafen (siehe Krimi-Akte)

Verkaufsstelle vor Ort: Tourist Information Eckernförde (Einzelheiten siehe unten)

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen)




Kennt ihr schon unsere Winter-Aktion?

Kauft 2 Produkte und erhaltet ein 3. gratis dazu!
Legt dafür einfach drei Produkte in den Warenkorb und das Produkt mit dem geringsten Bestellwert wird automatisch abgezogen.



Du organisierst einen Teamevent?

Beschreibung

Krimi-Trail Eckernförde – Der Große Feigling

Bei euren Ermittlungsarbeiten auf dem Krimi-Trail Eckernförde versucht ihr einem mysteriösen Erpresserbrief auf die Spur zu kommen. Um den Krimi-Trail zu spielen, ladet euch nach der Bestellung die «Krimiakte» der Krimi-Tour Eckernförde «Der große Feigling» als PDF herunter. In der Krimiakte findet ihr neben der Fallbeschreibung erste Informationen zu den tatverdächtigen Personen, eine Übersicht über die am Tatort gefundenen Beweismittel sowie einen Situationsplan mit den verschiedenen Ermittlungsorten. Weiterhin erhaltet ihr einen Haftbefehl-Code per E-Mail zugestellt. Notiert euch diesen am besten direkt auf eurer Krimiakte.
Ihr könnt die Ermittlungsarbeiten jederzeit und ohne Terminbuchung starten und ermittelt in eurer eigenen Gruppe. Die Krimi-Trails Einsatzzentrale steht euch von Montag bis Sonntag zwischen 9 und 17 Uhr zur Seite, solltet ihr eine Rückfrage haben oder mit euren Ermittlungen ins Stocken geraten. Ihr legt selbst fest, in welcher Reihenfolge ihr die Ermittlungsorte besucht. Von Ort zu Ort wird sich die Beweislage verdichten, da weitere Hinweise hinzukommen. Die Person, die ein Motiv und kein wasserdichtes Alibi hat, ist der Täter oder die Täterin und kann schließlich mittels Haftbefehl-Code überführt werden.

Folgende Hilfsmittel benötigt ihr für eure Ermittlungsarbeiten auf dem Krimi-Trail Eckernförde

  • Die Krimi-Akte. Um einen guten Überblick zu behalten, empfehlen wir euch die Krimi-Akte auszudrucken und einen Stift für Notizen mitzunehmen.
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Timer starten und den oder die Täterin überführen.
  • Ein möglichst voll geladenes Handy mit Internetverbindung. Zudem müsst ihr unterwegs SMS schreiben, um weitere Hinweise zu erhalten.
  • Einen Stift für Notizen und ggf. eine Schreibunterlage sowie Kopfhörer
  • Gute Spürnasen und Freude daran Eckernförde zu entdecken.

Der Fall “Der Große Feigling”

Im Binnenhafen von Eckernförde ist eine mysteriöse Flaschenpost aufgetaucht. In der Flasche befindet sich ein Erpresserbrief, der sich gegen die Firma Behn, einen bekannten Eckernförder Spirituosenhersteller, richtet. Handelt es sich um einen schlechten Scherz oder steckt doch mehr dahinter? Spätestens als die Eckernförder Nachrichten eine anonyme SMS mit weiteren Anweisungen und einem zeitlichen Ultimatum erhält wird klar, dass es sich wohl doch um eine ernst zu nehmende Angelegenheit handeln dürfte.

Die Einsatzzentrale ermittelt in alle Richtungen. Fünf Personen stehen in Verdacht die Flaschenpost ins Hafenbecken geworfen zu haben. Wer hat ein Motiv die Firm Behn zu erpressen bzw. ihr schaden zu wollen und gleichzeitig kein wasserdichtes Alibi? Kommt ihr dem großen Feigling auf die Spur und könnt uns dabei helfen denn Fall rechtzeitig aufzuklären? Euch bleiben zweieinhalb Stunden Zeit den oder die Erpresser/in zu überführen und den Fall aufzuklären – beeilt euch, bevor es zu spät ist!

Verkaufsstelle vor Ort

Ihr könnt den Krimi-Trail Eckernförde auch vor Ort in der Tourist-Info Eckernförde kaufen und direkt mit den Ermittlungen starten. Bitte informiert euch vorab über die aktuellen Öffnungszeiten der Tourist-Info.

Adresse:
Tourist-Information/Promenade
Am Exer 1
24340 Eckernförde

Ansprechpartner vor Ort

Bei Fragen zu Unterkünften und allen anderen Angelegenheiten in und um Eckernförde ist die Eckernförde Touristik & Marketing euer kompetenter Ansprechpartner: Tel. 04351-71790 – info@ostseebad-eckernfoerde.de

Weitere Krimi-Touren in der Nähe

Kennt ihr bereits unseren zweiten Krimi-Trail in Eckernförde “Der Eckernförder Sprottenmörder“? In der Nähe von Eckernförde könnt ihr außerdem auch in Friedrichtstadt, Kiel, Lübeck, Hamburg und Stormarn auf Verbrecherjagd gehen. Eine Übersicht aller Krimi-Trails in Deutschland und Österreich findet ihr hier, die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren Kolleg:innen unter www.krimi-trails.ch.

Kleiner Tipp: In Deutschland gibt es auch Rätselabenteuer für die Kleineren. Unsere Detektiv-Trails sind jederzeit für euch geöffnet. Detektiv Dachs nimmt euch mit auf eine Schatzsuche! Der Detektiv-Trail eignet sich perfekt für einen Familienausflug und ist ein spannendes Outdoor-Erlebnis für Eltern und Kinder.

9 Bewertungen für Krimi-Trail Eckernförde: Der Große Feigling

4,3
Basierend auf 9 Bewertungen
  1. Thorsten W.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    wieder ein netter Trail im schönen Eckernförde. Gute Steckenwahl und Aufgaben OK (nur bei der Dartsfrage wurde uns nicht klar was wir dort finden konnten, mit Tipp ging es aber). Mit Zeitlimit war eine neue Erfahrung würde ich aber nicht generell oder für den 1. Trails empfehlen.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Mario K.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Eigentlich eine tolle Sache. Wir hatten allerdings die ersten 30 Minuten arge Probleme. Es wäre schön, wenn ihr in die Erläuterungen besser beschreiben könntet, wie die SMS mit den Antworten geschrieben werden muss. Wir haben sehr viel probiert und am Wochenende leider keine Hotline erreicht. Dafür ging zuviel Zeit verloren. Auch war uns vorher nicht klar, dass die Online-Karte nach dem Start des Spiels eine sehr wichtige Bedeutung hat, da erst nach dem Start alle wichtigen Standorte genau angezeigt werden. Es bringt also gar nichts, wenn die Karte vor dem Spielstart ausgedruckt wird.
    Leider hatten wir auch das Pech, dass ca. 50 Minuten vor Spielende auf der Karte plötzlich keine Hinweise zu den Standorten, die für die Lösung wichtig sind, angezeigt wurden. Wir waren noch nicht fertig und konnten die letzten Fragen nicht lösen. Dafür haben wir dann als Entschädigung einen Gutschein für einen weiteren Krimi-Trail erhalten. Hoffentlich klappt dann alles.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Kay

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Der Trail ist ansich spannend und interessant aufgebaut. Die Strecke ist locker in der Zeit machtbar. Bei der Auflösung bleibt aber einiges ungeklärt. Hier könnte man noch detaillierter im Schlusswort (Lösung) drauf eingehen.

    Achtung: Ein Hinweis ist zugewachsen. Macht daher nicht das Beet kaputt!

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Kerstin

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Wir hatten sehr viel Spaß, leider war jedoch der Stein bei Station 7 nicht zu finden. Wir vermuten, dass er irgendwo in dem bepflanzten Beet zufrieden ist.

    (1) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Iben B.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Der Trail hat Spaß gemacht, man kann es organisieren, wie man möchte und den Weg abgehen, wie es einem gefällt. Toll gemacht und mit Sicherheit nicht der Letzte

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Wir fünf fanden es teilweise sehr schwer. Wahrscheinlich wäre es einfacher gewesen, hätten wir uns häufiger Tipps geholt. Wir hatten wunderbare Ausblicke, die wir sonst nie entdeckt hätten. Ich werde auf jeden Fall nochmal einen Krimi-Trail absolvieren, jedoch gleich mehr Tipps anfordern.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  7. Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Wunderschönes Wetter, viel gelaufen und viel gesehen.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  8. Andreas H.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Hallo,

    der Trail zeigt schöne Ecken von Eckernförde und dem Stadtteil Borby, die man mit dem Trail “Der Sprottenmörder” noch nicht gesehen hat.
    Der Krimi ist anspruchsvoll aber lösbar. Wie haben uns in die Irre leiten lassen und einen falschen Haftbefehl beantragt. War aber trotzdem ein sehr schöner Trail.

    Weiter so…

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  9. Jessica H.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Einfach klasse war spontan und schon das 2 mal das wir sowas gemacht haben ein 3 mal ist in Planung!

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare