Krimi-Trail Kiel: Das stinkt doch zum Himmel

28.00 

geprüfte Gesamtbewertungen (6 Kundenbewertungen)
Frühmorgens wird die 39-Jährige Stefanie Breuer leblos im Schrevenpark gefunden. Sie war dort wie jeden Morgen laufen und ist offensichtlich gestürzt und dabei tödlich verunglückt. Zunächst deuten keine äußeren Zeichen auf ein Fremdverschulden hin und es sind keine Vorerkrankungen bekannt. Stefanie war Professorin an der Kieler Kunsthochschule ganz in der Nähe. Die Einsatzzentrale steht vor einem Rätsel. Was ist nur passiert? Könnt ihr Licht ins Dunkel bringen?
Die Polizei hat bei ihren Vorermittlungen fünf Personen aus ihrem privaten und beruflichen Umfeld identifiziert, welche möglicherweise etwas mit dem Vorfall zu tun haben könnten. Findet heraus, wer von ihnen ein Alibi und vor allem das stärkste Motiv für die Tat hat.

Viel Spaß auf dem Krimi-Trail Kiel!

Dauer: 3-4 Stunden

Tatort/Start: Schrevenpark, Kiel

Hinweis: Der Stückpreis gilt für eine Gruppe von bis zu 5 Personen. 

 

 

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen)




Kennt ihr schon unsere Weihnachts-Aktion?

Kauft 2 Produkte und erhaltet ein 3. gratis dazu!
Legt dafür einfach drei Produkte in den Warenkorb und das Produkt mit dem geringsten Bestellwert wird automatisch abgezogen.



Du organisierst einen Teamevent?

Beschreibung

Krimi-Trail in Kiel

Auf dem Krimi-Trail in Kiel übernehmt ihr die Ermittlungsarbeiten und versucht den Tod von Stefanie Breuer aufzuklären, die bei ihrer allmorgendlichen Joggingrunde im Schrevenpark tödlich verunglückt ist. Um den Krimi-Trail zu spielen, ladet euch nach dem Kauf die «Krimiakte» der Krimi-Tour in Kiel herunter. Hier findet ihr alle weitere Informationen.

Ihr könnt die Ermittlungsarbeiten jederzeit und ohne Voranmeldung starten und legt selbst fest, in welcher Reihenfolge ihr die Ermittlungsorte besucht. Von Ort zu Ort wird sich die Beweislage verdichten, da weitere Hinweise hinzukommen. Die Person, die ein Motiv und kein wasserdichtes Alibi hat, ist der Täter oder die Täterin und kann schließlich mittels Haftbefehl-Code überführt werden.

Das braucht ihr für die erfolgreichen Ermittlungsarbeiten auf dem Krimi-Trail in Kiel

  • Die Krimi-Akte. Um einen guten Überblick zu behalten, empfehlen wir euch die Krimi-Akte auszudrucken und einen Stift für Notizen mitzunehmen.
  • Ein Handy mit Internetverbindung. Zudem kommuniziert ihr unterwegs über einen Chatbot mit unserer Einsatzzentrale, um weitere Hinweise zu erhalten.
  • Die Möglichkeit QR-Codes zu scannen (App oder online www.webqr.com)
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Täter oder die Täterin überführen.
  • Gute Spürnasen und Freude daran das Stinkviertel und die Gegend um den Schrevenpark zu entdecken.

Der Fall “Das stinkt doch zum Himmel” 

Frühmorgens wird die 39-Jährige Stefanie Breuer leblos im Schrevenpark gefunden. Sie war dort wie jeden Morgen laufen und ist offensichtlich gestürzt und dabei tödlich verunglückt. Zunächst deuten keine äußeren Zeichen auf ein Fremdverschulden hin und es sind keine Vorerkrankungen bekannt. Stefanie war Professorin an der Kieler Kunsthochschule ganz in der Nähe. Die Einsatzzentrale steht vor einem Rätsel. Was ist nur passiert? Könnt ihr Licht ins Dunkel bringen?
Die Polizei hat bei ihren Vorermittlungen fünf Personen aus Stefanies privatem und beruflichen Umfeld identifiziert, welche möglicherweise etwas mit dem Vorfall zu tun haben könnten. Findet heraus, wer von ihnen ein Alibi und vor allem das stärkste Motiv für die Tat hat.

Viel Spaß auf dem Krimi-Trail Kiel!

Weitere Krimi-Touren in der Nähe

Ganz in der Nähe von Kiel, in Eckernförde, gibt es auch zwei Krimi-Trails: “Der Eckernförder Sprottenmörder” und “Der Große Feigling”. Eine Übersicht aller Krimi-Trails in Deutschland und Österreich findet ihr hier, die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren KollegInnen unter www.krimi-trails.ch.

Kleiner Tipp: In Deutschland gibt es auch Rätselabenteuer für die Kleineren. Unsere Detektiv-Trails sind jederzeit für euch geöffnet. Detektiv Dachs nimmt euch mit auf eine Schatzsuche! Der Detektiv-Trail eignet sich perfekt für einen Familienausflug und ist ein spannendes Outdoor-Erlebnis für Eltern und Kinder.

6 Bewertungen für Krimi-Trail Kiel: Das stinkt doch zum Himmel

3,0
Basierend auf 6 Bewertungen
  1. Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich bevorzuge die Versionen mit SMS, da man dort nicht wie beim Chat hier aus Versehen auf “zurück” gehen kann und dann alles neu laden muss oder teilweise der alte Chat verschwindet. Die Rätsel konnten wir teilweise nur mit raten lösen (teilweise konnte man keinen Tipp einholen), auch die Lösung ergab für uns keinen Sinn. Es gab zu wenig Hinweise, um sich für eine Person entscheiden zu können. Die Auflösung war uns nicht ganz durchdacht, es blieben einige Fragen offen… Ich habe schon deutlich bessere Krimitrails gemacht, deshalb diese geringe Bewertung.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Britta von Rohden

      Vielen Dank für deine Rückmeldung zum Krimi-Trail in Kiel. Schade, dass ihr kein ungetrübtes Rätselerlebnis hattet – wir werden die von dir genannten Punkte prüfen und wenn möglich anpassen. Die technischen Probleme, die ihr mit dem Chat hattet, sollen natürlich nicht sein – dies werden wir an den Provider weiterleiten. Wir würden uns freuen, euch dennoch auf einem unserer anderen Krimi-Trails wieder zu “treffen”.
      Viele Grüße vom Team der Krimi-Trails

  2. Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Tolle Möglichkeit eine Stadt zu erkunden. War bestimmt nicht unser letzter Krimi-Trail

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Livia Richter

      Wir freuen uns dich bald mal wieder auf einem unserer Krimi-Trails zu begrüßen. Alles Liebe Livia von den Krimi-Trails

  3. Rainer N.

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Nach Eckernförde und Friedrichstadt unser dritter Krimi-Trail zu viert. Diesen, uns bisher unbekannten Stadtteil von Kiel zu entdecken war interessant und sehr schön, wenn auch nicht mit so viel Hintergrundinformationen gespickt, wie in den vorigen Städten. Die Beweislage war bei diesem Fall etwas unklar, keine für uns erkennbaren Hinweise auf das Motiv, weshalb wir diesmal den/die Täter/in auch nicht überführen konnten. Beim nächsten Fall sind wir hoffentlich wieder erfolgreicher… 😉

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Britta von Rohden

      Lieber Rainer, vielen Dank für dein Feedback zum Krimi-Trail in Kiel, Es freut uns, dass euch die Ermittlungsgegend gut gefallen hat!
      Schade, dass die Beweislage nicht klar genug erschien. Es wäre toll, wenn ihr uns per Mail an info@krimi-trails.de mitteilen könntet, bei welcher der tatverdächtigen Personen euch noch Hinweise fehlten, so dass wir den Trail dahingehend anpassen und verbessern können.
      Herzliche Grüße und bis zum nächsten Mal, das Team der Krimi-Trails

  4. Miriam

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Eine tolle Idee. Leider waren einige technische Fehler dabei und Infos, die nicht richtig zugeordnet waren. Auch die Krimiakte hätten wir uns ausführlicher gewünscht (mehr Platz zum Schreiben, Infotext abgedruckt, einige Vorabinfos zu den Verdächtigen, Karte mit den Wohnorten größer). Auch die Chatfunktion ist eine gute Idee, aber sehr unpraktisch in der Gruppe und eher unhandlich, weil immer sehr viel Text in einzelnen “Nachrichten” aktualisiert wird. Die Rätsel waren zumeist relativ einfach, aber okay. Zwei konnten wir nicht lösen und die Tipps könnten halfen nicht weiter, weshalb wir nicht alle Infos hatten (Lösung wurde nicht angeboten) Wir hatten einen netten Spaziergang, und ein paar nette Rätsel, die aber bei Weitem den Preis nicht wert sind.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Britta von Rohden

      Liebe Miriam, vielen Dank für deine Rückmeldung zum Krimi-Trail Kiel!
      Es tut mir leid, dass ihr an einigen Stellen technische Probleme hattet. Wir werden uns das im Detail ansehen. Sowohl für die Krimi-Akte als auch innerhalb des Chats haben wir kürzlich einige Änderungen beschlossen, die wir nun für die einzelnen Trails umsetzen bzw. teilweise bereits umgesetzt haben, so dass das Spielvergnügen noch optimiert wird!
      Wir würden uns freuen euch auf einem weiteren unserer Krimi-Trails zu begrüßen 🙂
      Liebe Grüße
      Britta von den Krimi-Trails

  5. Anna

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Hat uns gut gefallen, die Strecke zum Laufen war schon, die Rätsel haben Spaß gemacht, waren vom Niveau her aber etwas leichter als bei einem anderen Krimi Trail. Bei einem Problem half uns der Support schnell weiter. Werden noch weitere Krimi Trails machen!

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Christine

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    De Fall hat Spaß gemacht. Jedoch haben eine Orte bzw. deren Lösung nicht funktioniert und ein Tipp konnte nicht gegeben werden. Dies kann natürlich auch an der technischen Ausführung liegen. Ein zusätzlicher Support wäre toll. Auch wäre es schön, wenn es noch mal eine komplette Aufklärung des falls geben würde.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

    • Livia Richter

      Hallo Christine, vielen Dank für die Rückmeldung zu unserem Krimi-Trail in Kiel. Gern würden wir die Tour noch besser machen und würden uns daher sehr freuen, wenn du uns ganz konkret per Email an info@krimi-trails.de mitteilen würdest, an welchen Orten ihr Probleme hattet. Auf allen Touren bieten wir Montag bis Sonntag ansonsten einen Support zwischen 9 und 17 Uhr, wenn ihr einmal nicht weiter kommt. Die Aufklärung des Falls gibt es am Ende, sobald ihr den/die Täterin mittels Haftbefehlcode überführt habt. Viele Grüße aus der Einsatzzentrale,
      Livia

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beitragskommentare