Krimi-Trail Kiel: Das stinkt doch zum Himmel

25.00 

Frühmorgens wird die 39-Jährige Stefanie Breuer leblos im Schrevenpark gefunden. Sie war dort wie jeden Morgen laufen und ist offensichtlich gestürzt und dabei tödlich verunglückt. Zunächst deuten keine äußeren Zeichen auf ein Fremdverschulden hin und es sind keine Vorerkrankungen bekannt. Stefanie war Professorin an der Kieler Kunsthochschule ganz in der Nähe. Die Einsatzzentrale steht vor einem Rätsel. Was ist nur passiert? Könnt ihr Licht ins Dunkel bringen?
Die Polizei hat bei ihren Vorermittlungen fünf Personen aus ihrem privaten und beruflichen Umfeld identifiziert, welche möglicherweise etwas mit dem Vorfall zu tun haben könnten. Findet heraus, wer von ihnen ein Alibi und vor allem das stärkste Motiv für die Tat hat.

Viel Spaß auf dem Krimi-Trail Kiel!

Dauer: 3-4 Stunden

Tatort/Start: Schrevenpark, Kiel

Hinweis: Der Stückpreis gilt für eine Gruppe von bis zu 5 Personen. 

 

 

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen)

Beschreibung

Krimi-Trail Kiel

Auf dem Krimi-Trail in Kiel übernehmt ihr die Ermittlungsarbeiten und versucht den Tod von Stefanie Breuer aufzuklären, die bei ihrer allmorgendlichen Joggingrunde im Schrevenpark tödlich verunglückt ist. Um den Krimi-Trail zu spielen, ladet euch nach dem Kauf die «Krimiakte» der Krimi-Tour in Kiel herunter. Hier findet ihr alle weitere Informationen.

Ihr könnt die Ermittlungsarbeiten jederzeit und ohne Voranmeldung starten und legt selbst fest, in welcher Reihenfolge ihr die Ermittlungsorte besucht. Von Ort zu Ort wird sich die Beweislage verdichten, da weitere Hinweise hinzukommen. Die Person, die ein Motiv und kein wasserdichtes Alibi hat, ist der Täter oder die Täterin und kann schließlich mittels Haftbefehl-Code überführt werden.

Das braucht ihr für die erfolgreichen Ermittlungsarbeiten

  • Die Krimi-Akte. Um einen guten Überblick zu behalten, empfehlen wir euch die Krimi-Akte auszudrucken und einen Stift für Notizen mitzunehmen.
  • Ein Handy mit Internetverbindung. Zudem kommuniziert ihr unterwegs über einen Chatbot mit unserer Einsatzzentrale, um weitere Hinweise zu erhalten.
  • Die Möglichkeit QR-Codes zu scannen (App oder online www.webqr.com)
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Täter oder die Täterin überführen.
  • Gute Spürnasen und Freude daran das Stinkviertel und die Gegend um den Schrevenpark zu entdecken.

Der Fall “Das stinkt doch zum Himmel” 

Frühmorgens wird die 39-Jährige Stefanie Breuer leblos im Schrevenpark gefunden. Sie war dort wie jeden Morgen laufen und ist offensichtlich gestürzt und dabei tödlich verunglückt. Zunächst deuten keine äußeren Zeichen auf ein Fremdverschulden hin und es sind keine Vorerkrankungen bekannt. Stefanie war Professorin an der Kieler Kunsthochschule ganz in der Nähe. Die Einsatzzentrale steht vor einem Rätsel. Was ist nur passiert? Könnt ihr Licht ins Dunkel bringen?
Die Polizei hat bei ihren Vorermittlungen fünf Personen aus ihrem privaten und beruflichen Umfeld identifiziert, welche möglicherweise etwas mit dem Vorfall zu tun haben könnten. Findet heraus, wer von ihnen ein Alibi und vor allem das stärkste Motiv für die Tat hat.

Viel Spaß auf dem Krimi-Trail Kiel!

Weitere Krimi-Touren in der Nähe

Eine Übersicht aller Krimi-Trails in Deutschland und Österreich findet ihr hier, die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren KollegInnen unter www.krimi-trails.ch.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.