Angebot!

Krimi-Trail St. Pölten: Vom Tellerwäscher zum Mörder

12.50 

Letzte Nacht wurde vor dem Tellerhaus in St. Pölten der leblose Körper einer jungen Frau gefunden. Ein Nacht-Jogger alarmierte daraufhin unverzüglich die Polizei, die bedauerlicherweise feststellen musste, dass es sich um die Leiche von Sabrina L. handelte. Die 24-Jährige studierte an der FH St. Pölten und ist die Tochter einer St. Pöltner Jägerfamilie.

20 Jahre zuvor erschütterte eine Mordserie St. Pölten. Innerhalb von 3 Wochen wurden drei weibliche Leichen vor dem Tellerhaus in St. Pölten entdeckt. Alle drei wurden erstickt und anschließend auf der Straße liegen gelassen. Die Fälle konnten bis heute nicht aufgeklärt werden. Wird die grausame Mordserie nun fortgesetzt oder nutzt jemand diese Morde, um seine eigene Tat zu vertuschen und von sich abzulenken? Helft der Polizei St. Pölten, den Fall zu klären.

Wir wünschen viel Freude bei den Ermittlungsarbeiten in St. Pölten!

Dauer: 2:30 – 3:00 Stunden

Start: Marktgasse 2, 3100 St. Pölten

 

Hinweis: Der Stückpreis gilt für eine Gruppe von bis zu 5 Personen. Für größere Gruppen könnt ihr einfach die betreffende Anzahl Tickets buchen.

Beschreibung

Krimi-Trail in St. Pölten

Auf dem Krimi-Trail in St. Pölten übernehmt ihr die Ermittlungsarbeiten und versucht einen kuriosen Mord aufzuklären. Um den Fall zu lösen, ladet euch auf dieser Seite die «Krimiakte» des St. Pöltner Krimi-Trails herunter. Dabei handelt es sich um die Spielunterlage des Trails.

Ihr entscheidet selbst, welchen Spuren ihr zuerst folgen wollt und legt die Reihenfolge somit eigenständig fest. Von Ort zu Ort kann sich die Beweislage verdichten, da weitere Hinweise hinzukommen. Aber Achtung: Dinge, die anfänglich klar sind, können später unklar oder umgekehrt werden. Die Person, bei der ein Beweismittel passt, die ein Motiv und kein wasserdichtes Alibi hat, ist der Täter oder die Täterin.

Das braucht ihr für die erfolgreichen Ermittlungsarbeiten

  • Ein vollgeladenes Handy mit Internetverbindung und evtl. ein zweites Handy für den Situationsplan
  • Die Krimi-Akte, einen Schreibstift für Notizen, einen Block/Klemmbrett als Schreibunterlage, Kopfhörer und evtl. eine Powerbank.
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Täter oder die Täterin überführen.
  • Gute Spürnasen und Freude daran, St. Pölten zu entdecken.

Der Fall

Letzte Nacht wurde vor dem Tellerhaus in St. Pölten der leblose Körper einer jungen Frau gefunden. Ein Nacht-Jogger alarmierte daraufhin unverzüglich die Polizei, die bedauerlicherweise feststellen musste, dass es sich um die Leiche von Sabrina L. handelte. Die 24-Jährige studierte an der FH St. Pölten und ist die Tochter einer St. Pöltner Jägerfamilie.

20 Jahre zuvor erschütterte eine Mordserie St. Pölten. Innerhalb von 3 Wochen wurden drei weibliche Leichen vor dem Tellerhaus in St. Pölten entdeckt. Alle drei wurden erstickt und anschließend auf der Straße liegen gelassen. Die Fälle konnten bis heute nicht aufgeklärt werden. Wird die grausame Mordserie nun fortgesetzt oder nutzt jemand diese Morde, um seine eigene Tat zu vertuschen und von sich abzulenken? Helft der Polizei St. Pölten, den Fall zu klären.

Wir wünschen viel Freude bei den Ermittlungsarbeiten in St. Pölten!

Weitere Ermittlungen in der Nähe von St. Pölten gibt es in Wien-Alsergrund und Wien-Landstraße, Linz und Salzburg. Eine Übersicht über unsere Krimi-Trails Deutschland und Österreich findet ihr unter Übersicht. Die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren Kollegen und Kolleginnen unter https://www.krimi-trails.ch/ .

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.