Krimi-Trail Rheinbach: Scherben bringen Unglück

28.00 

geprüfte Gesamtbewertungen (4 Kundenrezensionen)

Als eine Mitarbeiterin am Montagmorgen das Glasmuseum aufschließen möchte, stellt sie fest, dass die Tür nur angelehnt ist. Zunächst denkt sie, dass wohl jemand die Tür nicht richtig zugemacht hat, allerdings erkennt sie schnell, dass das Schloss offenbar aufgebrochen wurde. Spätestens als sie den Ratssaal im ersten Stock betritt, gibt es keinen Zweifel mehr: Im Glasmuseum wurde eingebrochen. Der Römerkopf, ein besonders wertvolles Kunstwerk eines renommierten Bildhauers, Glasgestalters und Designer wurde aus der Vitrine gestohlen.

Kurze Zeit später erreicht eine anonyme Nachricht die Versicherung des Glasmuseums. Wenn nicht innerhalb einer Frist von wenigen Tagen ein hoher 6-stelliger Betrag auf ein anonymes Konto überwiesen wird, wird der Römerkopf, öffentlichkeitswirksam an einem bedeutenden Ort in Rheinbach, in 1000 Scherben zerspringen.

Wer hat den Römerkopf in Besitz genommen und wird der oder die Dieb*in am Ende noch mit einem hohen Lösegeld für die Tat belohnt?

Dauer: 3:00 – 3:30

Start: Glasmuseum Rheinbach, Himmeroder Wall 6

Verkaufsstelle vor Ort: Museumsshop im Glasmuseum Rheinbach, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach, Tel: 02226 917501

Hinweis: Stückpreis gilt für eine Gruppe von bis zu 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen)




So funktioniert der Krimi-Trail

Beschreibung

Krimi-Trail Rheinbach

Auf dem Krimi-Trail in Rheinbach übernehmt ihr die Ermittlungsarbeiten und versucht den Diebstahl einer wertvollen Skulptur aus dem Glasmuseum in Rheinbach aufzuklären. Um den Krimi-Trail zu spielen, ladet euch nach dem Kauf die «Krimiakte» der Krimi-Tour Rheinbach herunter. In der Krimiakte findet ihr neben der Fallbeschreibung erste Informationen zu den tatverdächtigen Personen, eine Übersicht über die am Tatort gefundenen Beweismittel sowie einen Situationsplan mit den verschiedenen Ermittlungsorten.

Ihr könnt die Ermittlungsarbeiten jederzeit und ohne Voranmeldung starten und legt selbst fest, in welcher Reihenfolge ihr die Ermittlungsorte besucht. Von Ort zu Ort wird sich die Beweislage verdichten, da weitere Hinweise hinzukommen. Die Person, die ein Motiv und kein wasserdichtes Alibi hat, ist der Täter oder die Täterin und kann schließlich mittels Haftbefehl-Code überführt werden.

Das braucht ihr für die erfolgreichen Ermittlungsarbeiten

  • Die Krimi-Akte. Um einen guten Überblick zu behalten, empfehlen wir euch die Krimi-Akte auszudrucken und einen Stift für Notizen mitzunehmen.
  • Ein Handy mit Internetverbindung. Zudem müsst ihr unterwegs SMS schreiben, um weitere Hinweise zu erhalten.
  • Die Möglichkeit QR-Codes zu scannen (App oder online www.webqr.com)
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Täter oder die Täterin überführen.
  • Gute Spürnasen und Freude daran Rheinbach zu entdecken.

Der Fall “Scherben bringen Unglück”

Als eine Mitarbeiterin am Montagmorgen das Glasmuseum aufschließen möchte, stellt sie fest, dass die Tür nur angelehnt ist. Zunächst denkt sie, dass wohl jemand die Tür nicht richtig zugemacht hat, allerdings erkennt sie schnell, dass das Schloss offenbar aufgebrochen wurde. Spätestens als sie den Ratssaal im ersten Stock betritt, gibt es keinen Zweifel mehr: Im Glasmuseum wurde eingebrochen. Der Römerkopf, ein besonders wertvolles Kunstwerk eines renommierten Bildhauers, Glasgestalters und Designer wurde aus der Vitrine gestohlen.

Kurze Zeit später erreicht eine anonyme Nachricht die Versicherung des Glasmuseums. Wenn nicht innerhalb einer Frist von wenigen Tagen ein hoher 6-stelliger Betrag auf ein anonymes Konto überwiesen wird, wird der Römerkopf, öffentlichkeitswirksam an einem bedeutenden Ort in Rheinbach, in 1000 Scherben zerspringen.

Wer hat den Römerkopf in Besitz genommen und wird der oder die Dieb*in am Ende noch mit einem hohen Lösegeld für die Tat belohnt?

Verkaufsstellen vor Ort

Die Verkaufsstelle vor Ort ist der Museumsshop im Glasmuseum Rheinbach, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach, Tel: 02226 917501

Weitere Krimi-Touren in der Nähe

Weitere Krimi-Touren in der Nähe von Rheinbach gibt es in Hillesheim, Bonn, Köln und Düsseldorf. Eine Übersicht aller Krimi-Trails in Deutschland und Österreich findet ihr hier, die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren KollegInnen unter www.krimi-trails.ch.

Kleiner Tipp: In Deutschland gibt es auch Rätselabenteuer für die Kleineren. Unsere Detektiv-Trails sind jederzeit für euch geöffnet. Detektiv Dachs nimmt euch mit auf eine Schatzsuche! Der Detektiv-Trail eignet sich perfekt für einen Familienausflug und ist ein spannendes Outdoor-Erlebnis für Eltern und Kinder.

4 Bewertungen für Krimi-Trail Rheinbach: Scherben bringen Unglück

4,5
Basierend auf 4 Bewertungen
5 Sterne
50
50%
4 Sterne
50
50%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Der Trail war sehr cool. Es war eine schöne Strecke die man ohne weiteres Bewältigen kann. Die Fragen sind einfach bis knifflig und man lernt ganz nebenbei noch etwas über die Stadt.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Kerstin

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Spannende Tour durch Rheinbach. Die Story ist teilweise aber etwas holprig, nicht ganz schlüssig 😉 Durch den ständigen Kontakt mit der Einsatzzentrale auch für Kinder eine kurzweilige Tour durch die Glasstadt.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Anonym

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Super viel Spaß gemacht.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Christoph

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Sehr schöner informativer Trail durch Rheinbach

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.