Krimi-Trail Köln: Entführung in der Südstadt

39.00 

(46 Kundenbewertungen)

Bei der Polizeizentrale geht morgens um 7 Uhr eine Meldung ein: Carla Thomas meldet, dass ihre Tochter Anna entführt wurde. Sie verweist auf eine SMS, die sie vom Handy ihrer Tochter Anna erhalten hat: «Anna ist entführt worden, es geht ihr gut. Weitere Anweisungen folgen». Der SMS war ein Bild ihrer Tochter Anna angehängt, an einem Tisch sitzend, an einen Stuhl gefesselt. Wer hat Anna entführt?
Jetzt braucht die Polizei Köln deine Hilfe.

Dauer: 2:00 – 2:30

Start: Vondelstraße 4, 50677 Köln

 

Anzahl Gruppen

Hinweis: Gruppengröße 1-5 Personen, (Es können natürlich auch mehrere Gruppen gleichzeitig buchen, starten & spielen) 




Du organisierst einen Teamevent?

Beschreibung

Krimi-Trail in Köln

Daach zesamme! Übernehmt auf dem Krimi-Trail in Köln die Ermittlungen und versucht das rätselhafte Verschwinden von Anna Thomas aufzuklären.

Um eure Krimi-Tour zu starten, ladet euch die «Krimi-Akte» aus der Bestätigungsmail herunter. Dort findet ihr eine erste Übersicht über den Fall und die verdächtigen Personen. Am Tatort nehmt ihr mit eurem Smartphone den Kontakt mit der Einsatzzentrale auf, im Chat werdet ihr auf den aktuellen Stand der Ermittlungen gebracht und startet euer Krimi-Spiel.

Ihr entscheidet selbst, welchen Spuren ihr zuerst folgen möchtet. Dazu sammelt ihr an den verschiedenen Ermittlungsorten in der Kölner Südstadt Indizien, überprüft Alibis und kombiniert clever Beweise und Aussagen von Zeugen und Verdächtigen. Über den Chat seid ihr dabei ständig mit der Einsatzzentrale verbunden und erhaltet im Verlauf der Ermittlungen weitere Hinweise zum Tathergang. Habt ihr den Fall gelöst, könnt ihr den oder die Täter:in per Haftbefehl-Code auf unserer Webseite überführen!

Das braucht ihr für die erfolgreichen Ermittlungsarbeiten

  • Die Krimi-Akte – um einen guten Überblick zu behalten, empfehlen wir euch die Krimi-Akte auszudrucken und einen Stift für Notizen mitzunehmen.
  • Ein Handy mit Internetverbindung und möglichst vollem Akku.
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Täter oder die Täterin überführen.
  • Ermitteln könnt ihr allein oder als Team. Egal ob mit Freunden, Kollegen oder Familie: beim Krimi-Trail werdet ihr ganz neue Ecken von Köln entdecken!

Der Fall

Bei der Polizeizentrale geht morgens um 7 Uhr eine Mitteilung ein: Carla Thomas meldet, dass ihre Tochter Anna entführt wurde. Sie verweist auf eine SMS, die sie vom Handy ihrer Tochter Anna erhalten hat: «Anna ist entführt worden, es geht ihr gut. Weitere Anweisungen folgen». Der SMS war ein Bild ihrer Tochter Anna angehängt, an einem Tisch sitzend, an einen Stuhl gefesselt. Findet ihr heraus was es mit Annas Verschwinden auf sich hat?

Hinweis: Diesen Fall könnt ihr auch in Wien Alsergrund spielen.

In Köln könnt ihr unseren JGA-Trail “Leichenfund auf dem Polterabend” spielen.

Weitere Krimi-Touren in der Nähe

kennt ihr auch schon unseren anderen Kölner Krimi-Trail im Agnesviertel? Weitere Ermittlungen in der Nähe von Köln gibt es in Düsseldorf Flingern, Düsseldorf Altstadt, Bonn und Rheinbach. Eine Übersicht über unsere Krimi-Trails in Deutschland und Österreich findet ihr unter Übersicht. Die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren Kolleg*innen sind unter https://www.krimi-trails.ch/ aufgelistet.

Kleiner Tipp: In Deutschland gibt es auch Rätselabenteuer für die Kleineren. Unsere Detektiv-Trails sind jederzeit für euch geöffnet. Detektiv Dachs nimmt euch mit auf eine Schatzsuche! Der Detektiv-Trail eignet sich perfekt für einen Familienausflug und ist ein spannendes Outdoor-Erlebnis für Eltern und Kinder.

46 Bewertungen für Krimi-Trail Köln: Entführung in der Südstadt

4,3
Basierend auf 46 Bewertungen
Zeige 3 von 46 Rezensionen (2 Stern(e)). 46 Rezensionen anzeigen
  1. Philip (Verifizierter Besitzer)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Wir haben die Tour bei tollem Wetter gemacht und waren am Ende leider doch enttäuscht.
    Erstmal: die Route an sich lohnt sich total. Die ausgesuchten Orte in der Südstadt sind wunderschön und definitiv einen Besuch wert.
    Technisch hat auch alles einwandfrei funktioniert. Inhaltlich müssen wir aber leider einiges kritisieren:
    In der Beschreibung des Krimi-Trails heißt es aber u.a., dass die Reihenfolge, in der man die Orte aufsucht, keine Rolle spielt. Tatsächlich haben wir während der einzelnen Rätsel dann aber doch gemerkt, dass wir quasi falsch herum gelaufen sind und es eine sinnvolle Reihenfolge der einzelnen Punkte gibt. Das sollte dann auch so vorgegeben werden.
    Ganz dicke Punktabzüge müssen wir leider geben, weil ein Ort auf der Route schlichtweg der Falsche ist. Wir wurden zur Bottmühle in der Südstadt geleitet. Dort ist auch eine Station des Krimi-Trails auf der Karte eingezeichnet. Die Rätsel hierzu und auch der Text beziehen sich dann aber ganz klar auf die Ulrepforte. Die liegt ganz woanders.
    Der Krimifall scheint daneben leider auch seit Jahren nicht mehr aktualisiert worden zu sein. Es wird u.a. auf die bekannte Imbiss-Bude aus dem Kölner Tatort verwiesen. Die steht seit bestimmt drei oder vier Jahren nicht mehr dort unten am Skaterpark.
    Etwas lieblos wirkt es, wenn man zu bestimmten Orten spaziert, und dort statt eines Rätsels oder irgendeines Hinweises lediglich die Info „Person XY nicht angetroffen“ erhält. Man ist also bezogen auf den Fall umsonst rumgelatscht.
    Zwei der fünf oder sechs Verdächtigen auf unserer Liste haben wir gar nicht angetroffen. Fanden wir auch etwas seltsam.
    Und auch die Auflösung des Falls ist am Ende so knapp gehalten, dass wir nichts Neues mehr erfahren haben.
    Da hätten wir uns noch mehr Story gewünscht. Wir haben den/die Täter:in – und jetzt? Gibt es eine Verhaftung? Melden wir das der Polizei? Etc.
    Wir haben uns mehr erhofft und werden wohl keinen weiteren Krimi-Trail mehr machen. Schade. Weil an sich ist das eine tolle Art, ein Veedel zu entdecken.

    (0) (0)
    • vincent (store manager)

      Hi Phiiip, vielen Dank für deine Rückmeldung. Das hilft uns sehr. Wir fahren direkt am nächsten Freitag zum Ermittlungsgebiet und schauen uns den Punkt mit der Ulrepforte an. Eigentlich sollte die Frage dort zu lösen sein. Auch die Auflösung werden wir uns noch mal anschauen, damit diese den Fall noch besser abschließt. Liebe Grüße Vincent von den Krimi-Trails

  2. Lothar Z. (Verifizierter Besitzer)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Wir haben aufgegeben – die Streckenlänge in der Information und den Downloadbaren Unterlagen weichen zu sehr voneinander ab. Das Ausdrucken der „Arbeitsunterlagen“ ist für Familien im Urlaub (ohne Drucker) keine echte Option. Auch das erfährt man erst mit der Unterlage. Eine echte Bewertung der Krimi-Qualität ist uns nicht möglich. 28€ Lehrgeld 🤔

    (0) (0)
    • vincent (store manager)

      Hi Lothar, habt ihr eine ältere Akte genutzt? In der neuen Version kann die Tour super ohne ausgedruckte Version gespielt werden. So oder so sorry für die Probleme und liebe Grüße Vincent von den Krimi-Trails

  3. Lena (Verifizierter Besitzer)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Es war mehr als ein Stadtspaziergang zu verstehen – die „Rätsel“ haben wir leider ohne wirkliches rätseln lösen können und es war sehr schade, dass man an einigen Orten einfach nur vorbeigehen musste … wir hatten uns da deutlich mehr erhofft.

    (0) (0)
    • vincent (store manager)

      Hi Lena, vielen Dank für deine Rückmeldung. Die Idee der Krimi-Trails sieht vor, dass die Schwierigkeit noch eher aus der Kombination der Beweismittel und etwas weniger aus den Rätsels an sich kommt. Du hast aber natürlich Recht, dass es an der ein oder anderen Stelle noch ein weiteres Rätsel geben sollte. Wir schauen uns das bei der kommenden Überarbeitung an. Bis bald und viele Grüße Vincent von den Krimi-Trails

Zeigt Bewertungen in allen Sprachen an (47)

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare