Krimi-Trail Friedrichstadt: In der Gracht begraben

25.00 

Was ist Hendrik van der Voort zugestoßen, der tot aus der Gracht in Friedrichstadt gezogen wurde? Der Grachtenschiffer wird ganz in der Nähe seines Liegeplatzes tot aus dem Fürstenburggraben gezogen. Nach ersten Untersuchungen steht fest, dass es sich um einen Tod durch Fremdverschulden handelt, da entsprechende Kampfspuren an Bord des Schiffes gefunden wurden. Die am Tatort gefundenen Beweismittel stellen die Einsatzzentrale vor ein großes Rätsel. Der Kreis der Tatverdächtigen konnte unterdessen auf fünf Personen begrenzt werden. Die Anwohner der kleinen Stadt sind erschüttert. Helft uns den Mord an Hendrik van der Voort aufzuklären und den Fall zu lösen!

Dauer: 3-4 Stunden

Tatort/Start: Am Binnenhafen/Höhe Westerhafenstraße, Friedrichstadt

Verkaufsstelle vor Ort: Den Krimi-Trail Friedrichstadt könnt ihr auch im Tourismusbüro in Friedrichstadt kaufen (Am Markt 9). 

Hinweis: Der Stückpreis gilt für eine Gruppe von bis zu 5 Personen. 

Beschreibung

Krimi-Trail Friedrichstadt

Auf dem Krimi-Trail in Friedrichstadt übernehmt ihr die Ermittlungsarbeiten und versucht den Tod von Hendrik van der Voort aufzuklären, der leblos aus der Gracht gezogen wurde. Um den Krimi-Trail zu spielen, ladet euch nach dem Kauf die «Krimiakte» der Krimi-Tour in Friedrichstadt herunter. In der Krimiakte findet ihr neben der Fallbeschreibung erste Informationen zu den tatverdächtigen Personen, eine Übersicht über die am Tatort gefundenen Beweismittel sowie einen Situationsplan mit den verschiedenen Ermittlungsorten.

Ihr könnt die Ermittlungsarbeiten jederzeit und ohne Voranmeldung starten und legt selbst fest, in welcher Reihenfolge ihr die Ermittlungsorte besucht. Von Ort zu Ort wird sich die Beweislage verdichten, da weitere Hinweise hinzukommen. Die Person, die ein Motiv und kein wasserdichtes Alibi hat, ist der Täter oder die Täterin und kann schließlich mittels Haftbefehl-Code überführt werden.

Das braucht ihr für die erfolgreichen Ermittlungsarbeiten

  • Die Krimi-Akte. Um einen guten Überblick zu behalten, empfehlen wir euch die Krimi-Akte auszudrucken und einen Stift für Notizen mitzunehmen.
  • Ein Handy mit Internetverbindung. Zudem müsst ihr unterwegs SMS schreiben, um weitere Hinweise zu erhalten.
  • Die Möglichkeit QR-Codes zu scannen (App oder online www.webqr.com)
  • Den Haftbefehl-Code, den ihr zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habt. Damit könnt ihr den Täter oder die Täterin überführen.
  • Gute Spürnasen und Freude daran die Holländerstadt Friedrichstadt zu entdecken.

Der Fall “In der Gracht begraben” 

Hendrik van der Voort, ein holländischer Grachtenschiffer, der schon seit mehreren Jahrzehnten in Friedrichstadt lebte, wird nahe seinem Liegeplatz tot aus dem Fürstenburggraben gezogen. Nach ersten Untersuchungen steht fest, dass es sich um einen Tod durch Fremdverschulden handelt, da entsprechende Kampfspuren an Bord des Schiffes gefunden wurden.

Vor einigen Jahren kam es auf einem der Schiffe des Grachtenschiffers zu einem tragischen Unfall. Steht dieser im Zusammenhang mit dem Vorfall, spielt ein Familienstreit eine Rolle oder gibt es weitere Personen, denen der Tod des Grachtenschiffers in die Karten spielen würde?

Die Anwohner sind erschüttert. Helft uns den Mord an Hendrik van der Voort aufzuklären und den Fall zu lösen! Nach ersten Ermittlungen stehen fünf Personen unter Tatverdacht. Findet heraus wer von ihnen ein Alibi und vor allem das stärkste Motiv für die Tat hat.

Viel Spaß auf dem Krimi-Trail Friedrichstadt!

 

Verkaufsstelle vor Ort

Den Krimi-Trail Friedrichstadt könnt ihr auch im Tourismusbüro in Friedrichstadt kaufen. Bitte beachtet die Öffnungszeiten.

Weitere Krimi-Touren in der Nähe

Eine Übersicht aller Krimi-Trails in Deutschland und Österreich findet ihr hier, die Krimi-Trails in der Schweiz bei unseren KollegInnen unter www.krimi-trails.ch.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.